Veranstaltung : Mit arbeitsagogischen Methoden Ressourcen erkennen, Leistung beurteilen und Standortgespräche wertschätzend führen
 

Mit arbeitsagogischen Methoden Ressourcen erkennen, Leistung beurteilen und Standortgespräche wertschätzend führen

Beschreibung

Ressourcen bei Menschen mit einer Beeinträchtigung zu erkennen, ihre Leistung zu beurteilen und zu dokumentieren, ist eine anspruchsvolle Aufgabe innerhalb der Förderplanung. Die Standortgespräche müssen sorgfältig vorbereitet und konstruktiv durchgeführt werden. Die Ergebnisse werden wohlwollend und wertschätzend kommuniziert. Das Erreichen der Ziele wird überprüft, neue Ziele werden vereinbart und ressourcenorientierte Massnahmen werden eingeleitet.
Damit Ihnen dies gut gelingt, setzen Sie sich in diesem Seminar mit verschiedenen Strategien, Methoden und Instrumenten auseinander und reflektieren praktische Beispiele aus Ihrem arbeitsagogischen Arbeitsalltag.

Adressaten

Agogisch tätige Personen im Arbeits-, Dienstleistungs-, und Beschäftigungsbereich

Ziele

Sie kennen verschiedene Methoden der Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung.
Sie wissen um die Bedeutung einer sorgfältig aufgebauten Klientendokumentation.
Sie gewinnen Sicherheit im Verfassen von verständlichen und wertfreien Berichten.
Sie kennen Strategien, um Standortgespräche konstruktiv durchzuführen

Inhalt

Methoden der Leistungsmessung und Leistungsbeurteilung
Ressourcenorientierte Berichte schreiben
Standortgespräche vorbereiten, durchführen und auswerten
Ziele konkret und messbar formulieren
Massnahmen nach agogischen Kriterien planen

Arbeitsweise

Input und Diskussionen im Plenum
Einzel- und Gruppenarbeit
Fallbeispiele mit Praxistransfer und Reflexion

Abschluss

Weiterbildungsbestätigung

Dauer

14.5 Stunden

Verpflegung

Pausen- und Mittagsverpflegung inklusive

Anmeldeschluss

04.10.2019

Freie Plätze

9 von 16

Leitung

Karin Stucki Wartmann, Betriebsausbilderin HFP, Arbeitsagogin HFP, Coach

 Veranstaltung weiterempfehlen

 Kalendereintrag
Präsenztermine Von/Bis Ort
04.12.2019 09:15 - 12:00, 13:00 - 17:00 Bildungszentrum, Saal
05.12.2019 08:30 - 12:00, 13:00 - 17:00 Bildungszentrum, Saal